Bereits 20.000 Testungen durchgeführt

Am Donnerstag, 29. April, wurde der 20.000 Corona-Abstrich auf der Teststraße in der Carl Zeller Halle entnommen.

Zwei Teststraßen sind seit Ende Jänner in der Carl Zeller Halle in St. Peter/Au aufgebaut, bei sich der jeder einem kostenlosen
Antigen-Test unterziehen kann. Geöffnet ist die Teststraße jeweils am Dienstag und Donnerstag (auch an Feiertagen) zwischen 14 und 18 Uhr, sowie am Samstag zwischen 8 und 12 Uhr.

Am vergangenen Donnerstag (29. April) konnte ein neuer Rekord erzielt werden. „Wir stehen mittlerweile bei über 20.000 Testungen“, freut sich Bürgermeister Johannes Heuras. „Das Angebot wird sehr gut von den Bürgerinnen und Bürgern
der ganzen Region angenommen. Unser Rekord liegt bei 700 getesteten Personen an einem Tag, und das ist wirklich viel in den vier Stunden, in denen unsere Teststraße jeweils geöffnet ist.“

Rund 70 freiwillige Helfer sowie das Rote Kreuz St. Peter/Au arbeiten an der Teststraße mit. „Bisher wurden so schon mehr als 1.800 freiwillige Stunden geleistet. Auch das positive Feedback aus der Bevölkerung ist sehr groß“, bedankt sich Bürgermeister Heuras beim gesamten Teststraßen-Team.