Veranstaltungen in St. Peter in der Au

Das Gemeindearchiv St. Peter in der Au ist seit 2009 im Entstehen. Damals wurden zahlreiche Archivalien von unterschiedlichsten Orten zusammengetragen. Diese werden nun sachgerecht verwahrt, katalogisiert und nach und nach erforscht. Zuerst wurde ein kleiner im ehemaligen Gemeindeamt am Graf Ségur-Platz bezogen, seit Sommer 2014 befindet sich das Gemeindearchiv im Erdgeschoss des Schlosses St. Peter.

Im Gemeindearchiv befinden sich u.a. folgende Unterlagen:

  • Pergamenturkunden (16. bis 18. Jahrhundert)
  • Herrschaftsakten Schloss St. Peter in der Au
  • Verhör- und Gerichtsprotokolle
  • Geschichte des Schlosses St. Peter in der Au
  • Adelige Familien in St. Peter in der Au 
  • (u.a. Seemann von Mangern, Fürsten von Windischgrätz, Grafen von Ségur-Cabanac)
  • Akten zu den Bauernkriegen 1597
  • Protokollbücher und Akten der ehemaligen Dorfgemeinde
  • Urkunden und diverse Aufzeichnungen über die Commune St. Peter in der Au (=Agrargemeinschaft)
  • Gemeindechronik ab ca. 1895
  • Häuserchroniken, Hausnummern- und Hausnamenverzeichnis
  • chronikalische Sammlungen über Vereine, Theater und Kultur, Geldinstitute, Post, Kindergarten, Schulen, Bahnhof, Pfarren etc.
  • Kriegsjahre, Nachkriegs- und Besatzungszeit, Erzählungen über Kriegserlebnisse
  • Totenbilder- und Partensammlung
  • Zeitungsspiegel ab den 1960er-Jahren
  • Bücher, Texte etc. von St. Peterer Autoren
  • heimatkundliche Literatur über die Orte der Umgebung
  • allgemeine historische Literatur über das Mostviertel bzw. Niederösterreich
  • Bildarchiv der Marktgemeinde: Stiche, Gemälde, historische Ansichten, Ansichtskarten, Portraits zahlreicher St. Peterer Personen, Luftbilder, Pläne, Filme, DVDs

Kontaktadresse für historische Anfragen:

Mag. Daniel Brandstetter

Gemeindearchivar, HTL-Professor, Organist
Hofgasse 25
3352 St. Peter in der Au


Tel.: 0680 334 7770
E-mail.:  daniel.brandstetter@htlwy.ac.at