St. Michael/Bruckbach

In St. Michael am Bruckbach befinden sich nach den Aussichtspunkten der KG Kürnberg die höchstgelegenen Plätze der Großgemeinde St. Peter in der Au. Von hier aus genießt man den herrlichen Blick über das Mostviertel vom Voralpenpanorama bis hin zu den nördlich gelegenen Hügelketten des oberösterreichischen Strudengaus.

Ortsvorsteher:

Josef Friedl

Sehenswürdigkeiten:

Pfarrkirche (1508),

dreischiffige Halle, dichtes rhombisches Netzrippengewölbe, Barockaltäre in Schwarzgold (1631) mit qualitätsvollem Figurenschmuck, Kanzel und Gnadenstuhl um 1700, Taufbecken um 1680. Dingstätte einst bei der Kirche.!

Türkenkapelle:

Nordseitig am Fuß des "Michaelerberges"; am Waldrand links vor der Auffahrt, und Hubertuskapelle am Rastberg: Im Sommer an Sonntagen um 15 Uhr Bergmessen.

Aussichtsplätze:

Nördlich und westlich der Pfarrkirche (568m) ein großartiges Landschaftspanorama mit Blick über das Mostviertel und auf die nördlich der Donau gelegenen Hügelketten Rastberg (658m) bei der Rastberg-bzw. der Hubertuskapelle, imponierende Alpenschau (Gesäuse, Sengsengebirge usw.), Mostviertel- und Oberösterreichschau im Norden und Westen.

Neuigkeiten

Gemeinderatswahl am 26. Jänner 2020

Nachfolgend finden Sie das vorläufiges Ergebnis der Gemeinderatswahl

"Petrus Award" für Karl Schadenhofer

Der Preis der Marktgemeinde St. Peter/Au für besonderes ehrenamtliches Engagement ging an den langjährigen Rot-Kreuz-Mitarbeiter Karl Schadenhofer.

Anmeldungen zum Gemeindeschitag

Diesmal findet der Gemeindeschitag am Samstag, dem 15. Februar 2020 in Lackenhof-Ötscher statt!

Umtauschmarkt "Rund ums Kind"

am Samstag, dem 21.3.2020

Veranstaltungen

31.01 - 08.02 Pilgerreise ins heilige Land
05.02 Spielenachmittag
10.02 Jünger bleiben beim älter werden
10.02 Seniorenturnen