blaugelbe Galerie öffnet am Muttertagswochenende

Von 9. Mai bis 21. Juni zeigt die blaugelbe Galerie im Schloss St. Peter/Au Werke der "Schichtarbeiter".

Aufgrund der Coronakrise konnte der diesjährige Ausstellungskalender der blaugelben Viertelsgalerie nicht wie geplant im März starten. Umso größer ist die Freude nun, dass mit 9. Mai die Galerie im Schloss wieder öffnen darf. "Es gelten natürlich alle Abstandsregeln und Maskenpflicht. Außerdem dürfen maximal zehn Besucher gleichzeitig in den Ausstellungsräumen sein", informiert Kurator Leopold Kogler.

Von 9. Mai bis einschließlich 21. Juni zeigt die blaugelbe die für März geplante Schau "Seelenlandschaften" der "Schichtarbeiter".
Hinter dem Pseudonym "Schichtarbeiter" stecken die beiden Künstler Bernhard Antl aus Wien und Markus Schmidel aus Waidhofen/Ybbs. Die beiden Theater- und Bühnenmaler gestalten in ihrem Brotberuf Kulissen und Bühnenbilder für das Theater in der Josefstadt. Nach Dienstschluss, also nach ihrer "Schicht",  dürfen sie das große Theateratelier für ihre eigenen Zwecke nützen. Und so entstehen magische Landschaften, Berge, Horizonete und Himmelsgewölbe.

Öffnungszeiten:
an Samstagen 15-17 Uhr
an Sonntagen 10-12 und 14-17 Uhr
Mundschutzpflicht!

plakat_corona_groß.pdf

Freitag, 08. Mai 2020