Kürnberg

it den höchsten geografischen Erhebungen in der Großgemeinde ist die KG Kürnberg das beliebteste Ausflugsziel der Großgemeinde St. Peter in der Au. Wenn man bei Nebel in den Niederungen einmal die Sonne sehen möchte, hat man hier oftmals Glück.

Ortsvorsteher:

Vizebürgermeister Alois Seirlehner

Sehenswürdigkeiten:

Reingruber-Steinbruch und südlich davon Funde aus der Jungsteinzeit (ca. 2200 bis 1700 v. Chr.)

Pfarrkirche:

Baukern spätgotisch (um 1500), das Langhaus ist ein Josephinischer Kirchenbau (1771) mit zierlicher ornamentaler Dekoration in spätbarock-frühklassizistischen Formen, die Kreuzwegstationen sind Kopien von Johann Redl aus Steyr (nach Josef von Führich), 1860, Renaissance-Taufstein

Ramingtal:

Liebenswürdige Landschaft, Häuser mit schönem Blumenschmuck; ein Tal, in dem einst die Hämmer von Klingenschmieden pochten (Verordnungen der Innung der "Klingenschmiede von Raming-Dambach" sind aus den Jahren 1553 und 1574 erhalten). An der Raming einst auch Mühlen (Gewerksordnung der "Ramingtaler Müller-Innung" von 1576 überliefert).

Franzosenkreuze:

Erinnerungen an die Zeit der napoleonischen Kriegszüge (1805 und 1809)

Jakobikirtag:

Bekannter Kirtag am 25. Juli bzw. am Sonntag danach

Aussichtsplätze:

  • Kaiserin-Elisabeth-Warte, errichtet 1900 auf Initiative desSt. Peterer Richters und Heimatforschers Hans Blank, Eigentum der Alpenvereinssektion St. Peter
  • Magerer Höhe oder Magerer Ruhe: Platz am Waldweg, der vom Platten-Wirtshaus nach Nordosten zum Bauernhaus "Magerer" führt
  • Mostviertel-Rundblick Hochreith, westlich vom Schusserberg (799m): Schönster Ausblick auf St. Peter in der Au Briefberg (837m): Höchste Erhebung der Großgemeinde, von der Straße nach Maria Neustift bzw. vom "Monument" in Dorf St. Peter in der Au bzw. von Ertl über das Haus "Ochsenbichl" erreichbar.

Neuigkeiten

Serenadenkonzert - Carl Zeller Serenade im Schloss

Am Sonntag, 28. August, werden Lieder, Duette und Anekdoten aus dem Leben und Werk von u.a. Carl Zeller, Franz Lehar und Robert Stolz im Festsaal des Schlosses zum Besten gegeben.

Temporäre Aussetzung der Geburtshilfe am Krankenhaus Waidhofen

Aufgrund personeller Änderungen kommte es ab 15. August 2022 zur temporären Aussetzung der Geburtshilfe.

Das neue Infoblatt ist online

Alle Neuigkeiten aus unserer Gemeinde lesen Sie in dieser Ausgabe!

Gemeinde fördert Regenwassernutzung

Die Marktgemeinde St. Peter/Au fördert ab sofort den Einbau von Regenwassernutzungsanlagen ab einer Speicherkapazität von 3,5 m³.

Veranstaltungen

20.08 Großgemeinde Blasmusikkonzert
28.08 Serenadenkonzert - CARL ZELLER SERENADE
07.09 Literatur im Schloss
11.09 - 09.10 Ausstellung "SonneMondSterne"